TuS Koblenz 1911

OL RLP/Saar und Rheinlandpokal
Benutzeravatar
Havoc
Moderator
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Havoc » Sonntag 21. April 2019, 18:37

TuSNeunzehnElf hat geschrieben:
Sonntag 21. April 2019, 18:31
Bin per Zufall auf diesen Beitrag gestoßen... Hallo ins Forum.
Schon heftig was da im TuS-Forum gerade passiert... Da greifen Admins und Mods in Beiträge und Signaturen ein, alleine #RemoRaus wird als Hetze angesehen. Alles sehr chaotisch.
Willkommen - Aber: Wir sind hier keine Anlaufstelle für verstoßene des TKF. Bitte benimm Dich. Einfach so pro forma. Danke.

Akim
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 15. März 2019, 12:51

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Akim » Sonntag 21. April 2019, 19:58

Eine Integration von Jugendspieler stünde auch unserer Ersten gut zu Gesicht. Das was der Nachbartrainer hier praktiziert ist Jugendarbeit wie sie sein sollte. Fertige Spieler wachsen nun mal nicht auf den Bäumen.

Benutzeravatar
Havoc
Moderator
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Havoc » Sonntag 21. April 2019, 20:00

Da muss ich zustimmen. Fünf (!) U19-Jungs gegen Bingen... Das ist schon starke Arbeit. Ich denke aber dass auch wir da auf einem guten Weg sind. Der Sprung von der Zwoten in die Erste erscheint bei uns allerdings als ziemlich groß. Wenn ich mich richtig erinnere stand in dieser Saison alleine Sebastian Alebiosu als Jugendspieler/Zwote im Kader der Ersten.

Akim
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 15. März 2019, 12:51

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Akim » Dienstag 23. April 2019, 11:00

Im Kader stehen bedeutet gar nichts. Der Nachwuchs muss bei Spielen integriert werden und so lassen sich eines Tages Transfererlöse erzielen. Das nennt man dann Nachwuchsarbeit. Zum Thema eigene U19, dort gibt es ein paar talentierte Spieler und die gilt es jetzt zu füttern so wie unser Nachbar dies eindrucksvoll vor macht.

Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 138
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von draußenlinks » Montag 6. Mai 2019, 11:36

Die Abteilung "Jugend forscht" von der TuS Koblenz macht einen wirklich guten Job.
Ob es ohne Verletzungspech im Endspurt der Saison ebenso zum Einsatz der Spieler gekommen wäre, ist nicht gerade wahrscheinlich.
Jedoch sind es oft diese Situationen, welche plötzlich solche Überraschungen mit sich bringen.
Man muss natürlich dabei erwähnen das die TuS Koblenz im Jugendbereich schon immer eine gute Adresse war.

Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 138
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von draußenlinks » Samstag 11. Mai 2019, 12:15

Ein torloses Unentschieden im Gastspiel bei der Hertha Wiesbach. Sicherlich auch der Personalsituation geschuldet.
Sehr schade, wäre eine gute Möglichkeit gewesen noch mal ein Wort um den Relegationsplatz mitzureden.
Wobei ich mir aktuell nicht sicher bin, ob es so attraktiv ist den zweiten Platz zu erreichen. Wenn man sich mal ansieht welche Vereine als Gegner in der Relegation in Frage kommen, könnten das für den Vertreter aus der Oberliga RLP/Saar auch eine ganz schöne Bruchlandung werden.

Benutzeravatar
Havoc
Moderator
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Havoc » Freitag 17. Mai 2019, 09:46

Backhaus war garnicht richtig da und ist schon wieder weg. Scheinbar kann man sich Dzaka und Backhaus nicht leisten. Sieht wohl so aus, als hatte Rashica vor Dzaka abzusägen und Backhaus zu installieren. Da hat ihm aber wohl der restliche Vorstand/IV nen Riegel vorgeschoben. Bin mal gespannt wie Rashica nun reagiert/ob er bleibt. Es wird nicht langweilig bei der TuS, das steht mal fest.

Ansich finde ich aber dass es richtig war an Dzaka festzuhalten. Hat einen guten Job gemacht, und dem Verein tut es sicher gut eine Identifikationsfigur an der Seitenlinie zu haben.

Hat sich Rashica eigentlich beim eigenen Anhang für seine Schimpftirade samt Nazikeule entschuldigt :?:

Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 138
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von draußenlinks » Freitag 17. Mai 2019, 10:49

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Entwicklung von Inter Leipzig ein wenig verfolgt hatte.
Das Konzept, welches dort durch Heiner Backhaus ausgeübt wurde hat mir wirklich zugesprochen.
Wenn er ja schon quasi halb in Koblenz war und ihm die Stadt gefällt, vielleicht findet sich dann ja auch bei uns ein "kleiner Posten" den er besetzten könnte. :D

Akim
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 15. März 2019, 12:51

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Akim » Freitag 17. Mai 2019, 11:37

Den brauchen wir sicherlich - NICHT!

Benutzeravatar
Havoc
Moderator
Beiträge: 220
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: TuS Koblenz 1911

Beitrag von Havoc » Freitag 17. Mai 2019, 21:41

Zitat RZ:
Das letzte Heimspiel von Fußball-Oberligist TuS Koblenz gegen den SV Röchling Völklingen (Sa., 15.30 Uhr, Oberwerth) wird für die TuS sportlich bedeutungslos. Am Freitagabend teilte TuS-Vorstandsmitglied Remo Rashica unserer Zeitung mit, dass er den Antrag auf Teilnahme an der kommenden Saison in der Regionalliga Südwest sowie die von ihm hinterlegte Kaution in Höhe von 35.000 Euro zurückgezogen hat.

Antworten