Wie geht es weiter?

berndhase
Beiträge: 102
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 12:56

Re: Wie geht es weiter?

Beitrag von berndhase » Sonntag 15. März 2020, 20:38

Schlimm genug

Klaus
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: Wie geht es weiter?

Beitrag von Klaus » Sonntag 15. März 2020, 21:47

Dazu ein Zitat aus den TuS-Forum:
M. Sasic ist schon Wochen im Hintergrund bei Vertragsverhandlungen dabei.
Neuer Co-Trainer bei RWK wird Sohnemann Zlatibor Sasic, aktuell unser U19 Trainer bei der TuS.

Als Namen stehen 2 Möglichkeiten zur Auswahl wie man hörte.
FC Koblenz bzw. FC RW Koblenz.

M. Sasic soll in beratender Funktion tätig sein und C. Noll wie bereits oben erwähnt ablösen.

R. Rashica soll das Geld beschaffen für die Ziele.

Bekanntgabe der Änderungen sollen wohl im Sommer nach dem erhofften Pokalsieg erfolgen!

Quelle:
U19 Juniorenspieler RWK der mit C. Noll und M. Sasic persönlich um einen Übernahme bzw. Vertrag für 1. Mannschaft verhandelte.
Sollte Mila Sasic nun bei RWK einsteigen oder bereits eingestiegen sein, kurz nach der verlorenen Präsidentschaftskandidaten bei der TuS, wäre das zu 100% aus den falschen Beweggründen. Und man muss sich dann auch fragen ob es Milan Sasic dann nicht doch mehr um die eigene Person geht als um die Sache. Und zu Rashica: Jemand der sich so unkontrolliert in der Öffentlichkeit äussert, Fanvertreter als Ratten und Nazis bezeichnet für den Fall, sollte in Koblenz nicht mehr für andere als Fadenzieher auftreten.

Egal ob Gerücht oder auch nicht. Da sollten wir als Fans sofort gegensteuern und klar Stellung beziehen.

Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 754
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: Wie geht es weiter?

Beitrag von Havoc » Sonntag 15. März 2020, 23:49

Meine Meinung zu Rashica ist bekannt - Was die Gerüchte um eine Fusion angeht... Vielleicht ist das keine blöde Idee. Milans Motive hierbei wären sicherlich interessant - Sollte dies schlichtweg eine persönliche Vendetta sein welche auf unserem Rücken ausgetragen wird, halte ich von sowas absolut garnichts. Ich würde aber meinen dass aktuell andere Dinge im Fokus unseres täglichen Lebens stehen. Schön sich mal zur Abwechslung über was Anderes Gedanken machen zu können als COVID-19 ;) Bleibt gesund.

BeyDro
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 27. November 2019, 16:14

Re: Wie geht es weiter?

Beitrag von BeyDro » Montag 16. März 2020, 09:50

Und wieder einmal zeigt sich hier, dass wir die Geschichte der blau-schwarzen TuS wiederholen.

Zwei bei der TuS gescheiterte Leute RR und MS wollen laut Gerüchten unseren Verein nach oben drücken. Hierbei stellt sich die Frage: Weshalb? Die Antwort ist dabei ganz einfach - aus verletztem Stolz und sonst nichts. Beide Personen haben sich vorher kein bisschen für unseren Verein interessiert. Deshalb halte ich es für ganz gefährlich falls sich dieses Gerücht bewahrheitet.

Warum würden wir nun die alten TuS Fehler begehen? Die Antwort ist ebenfalls ganz einfach. Genau wie der TuS damals nach dem schnellen Aufstieg würden uns schlicht und ergreifend die Strukturen fehlen. Zudem haben wir nach wie vor keinen Rückhalt der in Koblenz lebenden Bevölkerung. Leider interessiert sich kaum jemand für uns.

Wollen wir also, dass zwei Personen aus unserem Verein einen Plastikverein machen der mit scheinbar ausländisch eingekauften Spielern ohne Sinn und Verstand nach oben möchte? Wir würden doch die aktuelle Arbeit mit Füßen treten!

Ich habe gestern mit einigen Bekannten gesprochen. Falls dieses Gerücht stimmt muss dies auf jedeb Fall unterbunden werden. Meine Bekannten sind auch dafür. Wir dürfen uns das nicht bieten lassen dass zwei in der Ehre verletzte Selbstdarsteller nun uns benutzen um der TuS Koblenz eines auszuwischen. Wir lassen uns bestimmt nicht zu diesem Spielball machen!

Ein Dementi auf Facebook wäre eventuell angemessen falls an diesem Gerücht nichts dran ist.

Klaus
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: Wie geht es weiter?

Beitrag von Klaus » Montag 16. März 2020, 16:29

wenn man sich die Quelle aus dem Forum anschaut, kann man hier denke ich nicht mehr von einem Gerücht sprechen.

Antworten