AW: ? - Niklas Hunold

Antworten
berndhase

AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von berndhase »

Der bislang größte Tag in der Laufbahn des Niklas Hunold und der in der Vereinsgeschichte von Rot-Weiß Koblenz sind lediglich durch eine Nacht voneinander getrennt. Drittes Augustwochenende im Jahr 2018: Hunold führt den TuS Erndtebrück als Kapitän aufs Feld im Siegener Leimbachstadion, wo das Team aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein seine Erstrundenpartie im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV austragen. Der HSV führt schnell mit 2:0, alles scheint den erwarteten Gang zu nehmen. Aber der Oberligist lässt nicht locker, schafft den Anschluss, kurz nach der Pause durch eben durch Hunold sogar den Ausgleich und muss sich nach großem Kampf am Ende nur mit 3:5 geschlagen geben. Der Dino von der Elbe wankt, fällt aber nicht. „Es war bis heute das schönste Spiel in meiner Laufbahn, das für mich durch das Tor gekrönt wurde. Als Innenverteidiger schießt du schließlich nicht so viele Tore", erinnert sich der Abwehrchef an die Partie am Vortag des bislang einzigen DFB-Pokal-Einsatzes von Rot-Weiß Koblenz auf dem Oberwerth (0:5 gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf). Ab der Saison 2020/21 können Hunold und der Südwest-Regionalligist daran arbeiten, gemeinsam an solchen besonderen Pokal-Geschichten zu schreiben. Der solide Abwehrmann, der seine Aufgaben darin sieht, Verantwortung zu übernehmen und seinen Mitspielern auf dem Platz zu helfen, stand schon längere Zeit in Kontakt mit dem Sportlichen Leiter von Rot-Weiß Christian Noll. Vor einem Jahr klappte es nicht mit einer Verpflichtung, weil Hunold damals eine Stelle beim Deutschen Fußball-Bund in der Organisation der Europameisterschaft übernahm. „Es war eine sehr interessante Arbeit, die noch viel schöner geworden wäre, wenn die EM wegen Corona nicht ausgefallen wäre", sagt er. Sein bis Juli befristeter Vertrag beim DFB läuft in Kürze aus, sodass Hunold von der Fußball-Organisation jetzt wieder in die Praxis auf den Platz wechselt.

Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 473
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von draußenlinks »

Herzlich Willkommen!
Zwar ein Jahr quasi ohne Einsatz, jedoch nach dem was man so lesen kann ein sehr talentierter Spieler.
urbar
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2020, 10:21

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von urbar »

Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1063
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von Havoc »

Tja, da hat aber ein Geldgeber Pläne mit Cosmos...
Ohne dabei gewesen zu sein - aber so ganz sauber erscheint mir Hunold´s Verhalten an der Stelle auch nicht wirklich. Da hat einer wohl mit Scheinen gewunken.

Wenn ich mir die Liste der Neuzugänge bei Cosmos so anschaue (Krämer verhandelt noch), dann sollten sich sowohl wir als auch die TuS so langsam darauf einstellen dass Cosmos vor hat uns mächtig zu ärgern. Die werden es beiden Vereinen (und auch Engers) nicht leicht machen neue/junge Spieler zu holen.
urbar
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2020, 10:21

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von urbar »

Na ja, wer die Bezirksliga der Regio/Oberliga vorzieht, ist für den „großen“ Fußball eh nicht zu gebrauchen. Falls Cosimos das aber 2-3 Jahre durchzieht und dann auch Richtung Oberliga schielt/spielt und weiter mit scheinen wedelt, vielleicht
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1063
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von Havoc »

Meinen indirekten Vorwurf gegenüber Niklas ziehe ich mal zurück, es lag wohl tatsächlich an seiner beruflichen Situation dass er das Pensum wohl nicht mitmachen konnte obwohl er zu uns wollte. Wobei ich mich dann auch frage wieso man dann zuerst seine Zusage gibt. Aber mutmaßen kann man viel, man steckt nicht in seinem Kopf.

Wie dem auch sei, er hat woanders unterschrieben und das Thema ist dann wohl für uns durch. Beim Training und in den Tests hat er nen vernünftigen Eindruck hinterlassen, hätte mir schon gut vorstellen können dass er uns weiterhilft.
Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 473
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von draußenlinks »

urbar hat geschrieben: Freitag 31. Juli 2020, 08:09 Na ja, wer die Bezirksliga der Regio/Oberliga vorzieht, ist für den „großen“ Fußball eh nicht zu gebrauchen. Falls Cosimos das aber 2-3 Jahre durchzieht und dann auch Richtung Oberliga schielt/spielt und weiter mit scheinen wedelt, vielleicht

Absolute Zustimmung.
Grundsätzlich hat Geld schon so einigen den Kopf verdreht.
Jedoch sollten diejenigen, die den "Fussball lieben" und Ambitionen hegen doch andere Möglichkeiten haben als Bezirksliga.
Ich bin sehr gespannt. In 2-3 Jahren kann es so durchaus zur nächsten "Wachablösung" kommen.
Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 473
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: AW: ? - Niklas Hunold

Beitrag von draußenlinks »

Havoc hat geschrieben: Freitag 31. Juli 2020, 08:29 Meinen indirekten Vorwurf gegenüber Niklas ziehe ich mal zurück, es lag wohl tatsächlich an seiner beruflichen Situation dass er das Pensum wohl nicht mitmachen konnte obwohl er zu uns wollte. Wobei ich mich dann auch frage wieso man dann zuerst seine Zusage gibt. Aber mutmaßen kann man viel, man steckt nicht in seinem Kopf.

Wie dem auch sei, er hat woanders unterschrieben und das Thema ist dann wohl für uns durch. Beim Training und in den Tests hat er nen vernünftigen Eindruck hinterlassen, hätte mir schon gut vorstellen können dass er uns weiterhilft.
Wer weiß welche berufliche Perspektive sich zwischenzeitlich aufgetan hat.
In diesen Ligen bruchst du ein zweites Standbein.
Einige Spieler in diesen Sphären gehen einem 450,00 €-Job nach.
Andere, die vielleicht ganz andere persönliche/intellektuelle Qualifikationen/Fähigkeiten mitbringen, denen werden ganz andere berufliche Möglichkeiten geboten. Und wenn es passt, muss man abwägen. Gewisse Chancen muss man nutzen, sonst bieten sich einem diese vielleicht niemals wieder.

Zurück zu „Archiv“