1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Meisterschaft/Pokal/Testspiele
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1193
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Havoc »

Am Samstag starten wir in die neue Regionalliga-Saison. Unser erster Gegner ist uns wohlbekannt - Gegen Stuttgart feierten wir in der letzten Saison den historischen, langersehnten und ersten Sieg in der Regio. Torschütze damals, Maximilian Pommer - mittlerweile beim Bonner SC unter Vertrag.
21.05.18 - Finale Rheinlandpokal
TuS Koblenz 0:1 RW Koblenz

----------
Oost - Meinert, Krämer (c), Schmidt, Masala - Weidenbach, Fritsch (Sauerborn) - Miles, Hannappel (Henrich), Hillen - Arndt (Engel)
----------
82. Minute: 0:1 (Sascha Engel)
KaKa
Beiträge: 186
Registriert: Samstag 16. Februar 2019, 10:40

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von KaKa »

Wenn wir an die Leistung gegen Regensburg anknüpfen können, sollte etwas drin sein. Auch wenn die Mannschaft wieder Zeit brauchen wird, um sich zu finden . Aber das kennen wir ja schon von der letzten Saison.
Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 501
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von draußenlinks »

Unser Kader hat sich deutlicher verändert als erhofft, ist für diese Liga und die Performance der letzten Saison aber nichts unübliches.
Dennoch ist der Verein mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem ich vor keinem Gegner mehr die allergrößte Angst habe.
Trotzdem sollte man den VFB II nicht mit dem VFB II der letzten Saison vergleichen.
Man hat dort vom letztjährigen Aufsteiger nun eine Mannschaft konzipiert, die einige sogar als Geheimfavoriten für den Aufstieg zählen.
Wie der Coach aber auch gerne sagt, beginnt auch dieses Spiel bei 0:0. :D
Sollte die Mannschaft zeigen, dass sie will und alles reinhaut, wäre ich auch über eine Niederlage nicht komplett traurig.
Immerhin hat die letzte Saison gezeigt, was selbst nach einem weniger guten Start noch alles machbar ist.
In diesem Sinne, alles raushauen und gerne mit dem ersten Punkt in die neue Saison starten. Mein Tipp für den Beginn ist ein glanzloses 0:0. 8-)
Linienrichter
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 18:15

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Linienrichter »

Mit dem Spiel gegen den VfB Stuttgart ll beginnt eine ganze Reihe von Spielen gegen Teams aus dem oberen Tabellendrittel der letzten Saison. Es muss sich bei den Rot-Weißen sicher noch das ein oder andere finden. Aber der Eindruck aus dem DFB-Pokalspiel ist trotz des Ausscheidens durchaus positiv. Ich tippe (hoffe) auf ein 1:0. Wenn das dann glanzlos wird, nehme ich das gerne in Kauf.
ichkanngarnichts
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 25. Dezember 2020, 12:47

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von ichkanngarnichts »

Ich hatte die Probleme , die ich sehe , schon mehrfach angesprochen: Die fehlende Trefferquote der neuverpflichtenden Spieler, die an einen Mustafa, Göttel und Sagat nicht annährend herankommen. Ich denke, dass hat man in den bisherigen Spielen, auch gegen die unterklassigen Mannschaften gesehen. Wie man erlernt, ein Torjäger zu werden, erschließt sich mir nicht, auch wenn ich dem sehr gutem Trainerteam einiges zutraue.
Esmel hat mir besonders gegen Regensburg sehr gut gefallen, Crosthwaite zeigt auch sehr gute Ansätze, Atilgan ist ebenfalls talentiert und bemüht, aber alles keine Torjäger.

Mein Tipp: 0:1
Linienrichter
Beiträge: 308
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 18:15

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Linienrichter »

Wie auch immer der Matchplan heute aussah, ein Rückstand nach einer guten Minute war darin wohl eher nicht vorgesehen. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte man den Eindruck, es könne noch etwas gehen. Aber dann fiel in dieser Phase das 0:2. Das Spiel war entschieden. Die rote Karte für Christopher Spang und das 0:3 rundeten diesen verkorksten Samstagnachmittag im Stadion Oberwerth noch ab.
Hinten fallen die Gegentore zu leicht, vorne entsteht zu selten Torgefahr. Daran gilt es zu arbeiten, denn die kommenden Aufgaben werden nicht leichter. Die rote Laterne nach dem ersten Spieltag ist mir lieber, als nach dem letzten. Deswegen nicht nach dem ersten von 36 Spielen schon alles in Grund und Boden reden.
ichkanngarnichts
Beiträge: 166
Registriert: Freitag 25. Dezember 2020, 12:47

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von ichkanngarnichts »

VfB hat ohne Glanz und Gloria, locker 3:0 gewonnen. Ein unnötiges 0:1 nach eineinhalb Minuten, keine wirkliche Druckphasse, ein ziemlich gebrauchter Tag.
Natürlich ist erst ein Spieltag vorbei, aber die Probleme waren ja schon vorab ersichtlich. Auch wenn es zum wiederholten Male anspreche, man hat vorne keine Abnehmer, wie in der letzten Saison, da war RW jederzeit in der Lage , Tore zu erzielen.
Ich hoffe zudem das Kovacevic, wenn er fit ist, der Abwehr die notwendige Stabilität verschafft.
Für den FV Rheinland reicht es, auch wäre RW klarer Favorit in der Oberliga , aber das ist halt die Regionalliga.
Da spielt beim VFB II ein Schipplock, der letzte Saison noch 32 Bundesliga-Spiele absolvierte.
Und heute wird schon davon gesprochen, dass auch wieder eine Aufholjagd, wie die in der letzten Saison möglich sei. Damals hatte man aber noch sehr gute Spieler nachverpflichtet (u.a. Miotke , Ekallé, Sabani, Göttel) . Ob das diesmal auch so sein wird? Ich bezweifele es mal, schließlich hat man schon 24 Spieler im Kader.
Und das ist ja nicht alles, an schlechten Nachrichten, denn 240 Zuschauer sind eine absolute Enttäuschung, da haben etliche Bezirksligisten mehr.
Wie sollen jemals mehr kommen? Letzte Saison hat RW toll und erfolgreich gespielt, ist trotz aller Probleme , die beste Mannschaft im Radius von locker 50,70 km und hat sich auch achtbar, gegen den Zweitliga-Tabellenführer Regensburg , im DFB-Pokal geschlagen.
Natürlich ist dann ein 0:3 kein gutes Argument und ein Trikotsponsor ist auch noch keiner da, war da nicht einer schon im April/Mai angekündigt worden? Bin mir ziemlich sicher, dass damals u.a. der Seidel das neue Trikot vorgestellt hatte.
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1193
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Havoc »

Eine verdiente Niederlage gegen überlegene Stuttgarter. Diese waren stark besetzt, keine Frage. Aber ich muss mich anschließen, nach vorne waren wir leider harmlos. Viele Bälle von Gaye verpuffen beim Gegner, schnelle Gegenzüge waren kaum drin. Die Zuschauerzahl enttäuschend, gar keine Frage. Zweitbesetzungen ziehen einfach wenig Leute ins Stadion, dazu werden sich viele bei dem Wetter eine andere Freizeitgestaltung ausgesucht haben. Sei es drum, das macht den Kohl auch nicht mehr fett. Wir brauchen Siege, gute Ergebnisse um auf wenigstens 500+ Zuschauer zu kommen.

Besser machen gegen Frankfurt? Wird sehr sehr schwer.
21.05.18 - Finale Rheinlandpokal
TuS Koblenz 0:1 RW Koblenz

----------
Oost - Meinert, Krämer (c), Schmidt, Masala - Weidenbach, Fritsch (Sauerborn) - Miles, Hannappel (Henrich), Hillen - Arndt (Engel)
----------
82. Minute: 0:1 (Sascha Engel)
Klaus
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Klaus »

Absolut verdiente Niederlage leider. Ich will nicht alles wiederholen, was meine Vorredner bereits geschrieben haben. Zum Thema Nachverpflichtungen habe ich aber ein nicht allzu gutes Gefühl. Wir hatten letzte Saison das Glück im Gegensatz zu allen unteren Ligen spielen zu dürfen. Das hat auch einige Spieler freigemacht, die lieber bei ihrem Verein geblieben wären, aber den Wunsch hatten zu spielen. Das wird diese Saison deutlich schwerer werden die Sahne in den unteren Liegen abzuschöpfen. Die Konkurrenz der Bewerber um gute Spieler ist nun deutlich größer.
Klaus
Beiträge: 77
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: 1. Spieltag: RW Koblenz - VfB Stuttgart II

Beitrag von Klaus »

Havoc hat geschrieben: Samstag 14. August 2021, 17:54 Die Zuschauerzahl enttäuschend, gar keine Frage. Zweitbesetzungen ziehen einfach wenig Leute ins Stadion, dazu werden sich viele bei dem Wetter eine andere Freizeitgestaltung ausgesucht haben. Sei es drum, das macht den Kohl auch nicht mehr fett. Wir brauchen Siege, gute Ergebnisse um auf wenigstens 500+ Zuschauer zu kommen.
Nur durch gute Leistungändert man das sicher nicht. Heute das lag auch nicht am Wetter. Ein wenig schaut man da neidisch zur TuS hinüber. Da waren gestern sicher mehr Auswärtsfans in Engers als heute in Summe im Stadion. Und wie man sich so erzählt stand man beim Verkauf der Dauerkarten an der Geschäftsstelle sogar meterlang an. Diesen Zuspruch müssen wir uns mit viel Geduld verdienen. Kurzfristig wird das nicht möglich sein. Und diese Quengelei bringt uns leider auch nicht mehr als ein müdes Lächeln draußen. Leider bestätigt dann heute ein 0:3 auch noch alle Spötter.