1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Meisterschaft/Pokal/Testspiele
urbar
Beiträge: 57
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2020, 10:21

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von urbar »

Konnte leider weder das Spiel sehen noch irgendwie live verfolgen, hatte mir aber, wir wohl alle hier, was anderes erhofft und auch erwartet.
Aber (sowohl im Fußball wie im normalen Leben) es gilt: hinfallen ist nicht das Problem, liegenbleiben sollte man nicht.
Wir haben jetzt 2 zusätzliche Wochen Vorbereitung geschenkt bekommen, nutzen wir die und beweisen, dass wir zurecht Regionalliga spielen.
Linienrichter
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 18:15

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Linienrichter »

Ich bin auch am Tag danach immer noch einfach nur maßlos enttäuscht. Nach den guten Spielen in der bisherigen Vorbereitung, hatte sicher nicht nur ich einen mehr oder weniger klaren Sieg erwartet. Irgendwie hatte wohl fast jeder auch schon den Pokalsieg und den DFB-Pokal im Hinterkopf. Daraus wird nun nichts mehr, die Einnahmen hätte man sicher gut gebrauchen können.
Trotzdem nun bitte nicht alles in Grund und Boden reden. Die Regionalligasaison hat ja noch garnicht begonnen. Bis zur Karbacher Führung, die quasi mit ihrer ersten Angriffsaktion nach gut 20 Minuten in Führung gingen, war RW klar feldüberlegen. Warum dann völlig der Faden verloren ging, ist mir ein Rätsel. In der Endphase fiel auf, als nur noch lange Bälle und Flanken geschlagen wurden, dass kopfballstarke Angreifer einfach fehlen.
berndhase

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von berndhase »

KaKa hat geschrieben: Sonntag 16. August 2020, 00:50
berndhase hat geschrieben: Samstag 15. August 2020, 23:45
wie kann man nur eine Tätlichkeit, in einer solchen Situation begehen?
Prinzipiell zwar richtig, aber die rote Karte war in meinen Augen völlig überzogen.
Nachdem ich die Zusammenfassung ansah, muss ich dir recht geben
berndhase

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von berndhase »

Havoc hat geschrieben: Sonntag 16. August 2020, 00:43 Keiner kalkuliert hier mit Geld welches noch nicht da ist.
Sicher?
Frage mich ernsthaft, wie RW den Etat gestemmt bekommt! Erst recht ohne die Einnahmen aus dem DFB-Pokal und (noch?) ohne Trikotsponsor.
Die Spieler aus ganz Deutschland, kommen gewiss nicht, für kleines Geld


Havoc hat geschrieben: Sonntag 16. August 2020, 00:43 Natürlich ist diese gesamte Vorstellung mehr als enttäuschend aber nun die gesamte Saison fast schon in die Tonne zu kippen finde ich auch falsch. Wie bei jedem Verein werden auch wir die ersten 5, 6 Spiele abwarten müssen um zu sehen wie die Lage ist.
Die Mannschaft ist jung, dadurch relativ unerfahren. Sechs feste Absteiger, ist schon eine Hausnummer .
Aber du hast natürlich recht, man muss die ersten Spiele abwarten, besonders deshalb, weil in den ersten sieben Spielen, vermutlich sechs Gegner (Ausnahme: SSV Ulm), am Ende der Saison, eher in der unteren Hälfte zu erwarten sind und zwar die vier Aufsteiger , dazu Gießen und Alzenau!
Klaus
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Klaus »

Das war schon ne recht peinliche Vorstellung. Zuerst das Interview auf Facebook, das vor Überheblichkeit nur so strotzt, dann die recht ideenlose Vorstellung auf dem Platz und nun auch noch ein RZ-Bericht der eine weitere Frage bei mir aufwirft... Klar ist man enttäuscht aber wenn man sich derart streitet nach einem Spiel wurden sich gegenseitig Vorwürfe gemacht. Das zeugt nicht einem guten Miteinander.

Aus der RZ:
"Mies war die Stimmung im Rot-Weiß-Lager. Nach dem Aus lagen die Nerven blank, in der Kabine gingen sich die Spieler an die Gurgel. Trainer Heiner Backhaus musste das Interview unterbrechen, um die Streitigkeiten zu schlichten. "
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1030
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Havoc »

Mir ist es so lieber, als wenn man sich nach einer solchen Niederlage auf die Schulter klopft und zum Spiel gratuliert.
Benutzeravatar
draußenlinks
Beiträge: 464
Registriert: Montag 11. Februar 2019, 14:25

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von draußenlinks »

Laut RZ haben sich die Vereine die das Halbfinale bestritten haben im Vorfeld darauf geeinigt, dass die "Pokal-Kohle" auf alle Vereine aufgeteilt wird.
Und so wie es in der RZ steht, hat diese Abmachung wohl auch noch Bestand.
So fließt wenigstens etwas Geld in die Kasse. Im Falle des Pokalsiegs wäre es so wohl auch nicht viel mehr gewesen.
Aus der Partie gegen Bochum wären aufgrund fehlender Zuschauer und der Anreise nach Bochum wohl auch eher nur Kosten statt Gewinn entstanden.
So kommt man scheinbar nochmal mit einem "blauen Auge" davon.
Linienrichter
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 18:15

Re: 1/2-Finale Rheinlandpokal: FC Karbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Linienrichter »

Naja, im Falle des Pokalsieges wäre es schon deutlich mehr gewesen. Die RZ geht in ihrem Bericht von einem knapp sechsstelligen Betrag aus. Hiervon soll der Finalist die Hälfte und die beiden ausgeschiedenen Halbfinalisten je ein Viertel des Preisgeldes, welches der Pokalsieger bekommt, erhalten. Wenn wir mal von genau 100.000 Euro ausgehen, erhielte Engers 50.000 Euro, Karbach 25.000 Euro, RW und Eisbachtal je 12.500 Euro.