DFB-Pokal 2021/22

Regionalliga Süd-West und Rheinlandpokal
ichkanngarnichts
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 25. Dezember 2020, 12:47

DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von ichkanngarnichts »

Gegner ist der SSV Jahn Regensburg


Kein Witz, hatte die ganze Zeit gehofft, bloß kein Jahn Regensburg und leider ist es dazu gekommen!
32 Kugeln im Topf und man kriegt das vermutlich unattaktivste Los, dass auch keine Gästefans anlockt, wenn es überhaupt möglich ist.
Sportlich natürlich trotzdem schwer, da ein Zweitligist. Wurden letzte Saison 14. und waren damit gerade so in Lostopf 1.
Wirklich bitter und ich bin auch ein bißchen geschockt.
urbar
Beiträge: 77
Registriert: Donnerstag 9. Juli 2020, 10:21

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von urbar »

Sportlich der leichteste Gegner aus dem profitopf :mrgreen:
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Havoc »

Im ersten Moment fand ich es schon schade, dass kein "großer" Verein gezogen wurde. Allerdings ist bei einem Gegner wie Jahn an einem guten Tag was drin. Realistisch gesehen aber müssten wir einen verdammt guten Tag erwischen, und Regensburg nen ziemlich schlechten.
21.05.18 - Finale Rheinlandpokal
TuS Koblenz 0:1 RW Koblenz

----------
Oost - Meinert, Krämer (c), Schmidt, Masala - Weidenbach, Fritsch (Sauerborn) - Miles, Hannappel (Henrich), Hillen - Arndt (Engel)
----------
82. Minute: 0:1 (Sascha Engel)
Klaus
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Klaus »

ein klein wenig die Quittung dafür, dass wir das Pokalspiel dieses Jahr geschenkt bekommen haben.
Linienrichter
Beiträge: 285
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 18:15

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Linienrichter »

Natürlich wünscht sich jeder Verein den FC Bayern oder Borussia Dortmund. Ich freue mich aber auch auf das Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg. Die Rot-Weißen haben hier die Möglichkeit mit einem engagierten, mutigen Auftritt Werbung in eigener Sache zu betreiben. Für den nötigen Matchplan und die erforderliche Motivation wird Heiner Backhaus schon sorgen.
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Havoc »

Klaus hat geschrieben: Montag 5. Juli 2021, 13:31 ein klein wenig die Quittung dafür, dass wir das Pokalspiel dieses Jahr geschenkt bekommen haben.
Das liest sich so, als könnten wir was dafür.
Geschenkt bekommen haben wir nix.
21.05.18 - Finale Rheinlandpokal
TuS Koblenz 0:1 RW Koblenz

----------
Oost - Meinert, Krämer (c), Schmidt, Masala - Weidenbach, Fritsch (Sauerborn) - Miles, Hannappel (Henrich), Hillen - Arndt (Engel)
----------
82. Minute: 0:1 (Sascha Engel)
ichkanngarnichts
Beiträge: 135
Registriert: Freitag 25. Dezember 2020, 12:47

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von ichkanngarnichts »

Klaus hat geschrieben: Montag 5. Juli 2021, 13:31 ein klein wenig die Quittung dafür, dass wir das Pokalspiel dieses Jahr geschenkt bekommen haben.
K´lautern hat die DFB-Pokal Teilnahme wirklich geschenkt bekommen und dafür als Quittung (!) , M´gladbach erhalten!
RW musste das Entscheidungsspiel zumindest noch bestreiten, dass dann ein Bezirksligist Gegner wurde, ist Schicksal, hätte mir einen guten Oberligisten gewünscht, also Trier oder Engers.
Die Pokalrunde , um den DFB-Pokalteilnehmer zu ermitteln, hat übrigens bis Ende Juni, keiner mehr komplett ausgespielt.
Der FV Rheinland ist in dieser Hinsicht, also keine Ausnahme.
Klaus
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Klaus »

Havoc hat geschrieben: Montag 5. Juli 2021, 20:02
Klaus hat geschrieben: Montag 5. Juli 2021, 13:31 ein klein wenig die Quittung dafür, dass wir das Pokalspiel dieses Jahr geschenkt bekommen haben.
Das liest sich so, als könnten wir was dafür.
Geschenkt bekommen haben wir nix.
nix ist nicht richtig. Die Teilnahme am Entscheidungsspiel haben wir geschenkt bekommen. Ich will mich nicht beschweren, aber fair wäre gewesen, wenn auch der uns zugesprochene Platz dieses Spiels ausgelost worden wäre. Daß wir nun, voll im Trainings-Saft, eine andere Amateur-Mannschaft aus dem Stadion schießen war doch klar. Das Spiel war nur fürs Papier. Der Ausgang war doch vorbestimmt. Kann schon verstehen, daß man da drüber meckert.
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 1169
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Havoc »

Wer meckert denn? Mir wäre es lieber gewesen wenn man das Ganze komplett sportlich ausgespielt hätte.
21.05.18 - Finale Rheinlandpokal
TuS Koblenz 0:1 RW Koblenz

----------
Oost - Meinert, Krämer (c), Schmidt, Masala - Weidenbach, Fritsch (Sauerborn) - Miles, Hannappel (Henrich), Hillen - Arndt (Engel)
----------
82. Minute: 0:1 (Sascha Engel)
Klaus
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 6. November 2019, 07:48

Re: DFB-Pokal 2021/22

Beitrag von Klaus »

Havoc hat geschrieben: Dienstag 6. Juli 2021, 20:53 Wer meckert denn?
Niemand. Wie gesagt auch ich beschwere mich nicht.

Am Ende werden wir wie ja bereits gewohnt vor fast leeren Rängen ein DFB-Pokalspiel bestreiten, welches neben den Fernsehgelder noch unglaublich großen Aufwand mit sich bringt. So wie ich das vom letzten Mal verstanden habe ist das organisatorisch nicht zu unterschätzen aufgrund der Auflagen auch schon ohne Corona. Ich glaube auch daß der Gegner auch die Spieler nicht wirklich vom Hocker haut. Ein Weiterkommen sehe ich persönlich als sehr unrealistisch auch wenn ich verstehen kann dass sich mit diesem Traumschloss nun der ein oder andere versucht das Losunglück schönzureden.