10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Meisterschaft/Pokal/Testspiele
Benutzeravatar
Havoc
Beiträge: 802
Registriert: Dienstag 5. Februar 2019, 18:19

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Havoc » Samstag 21. September 2019, 22:14

Highlights verlinkt.

KaKa
Beiträge: 127
Registriert: Samstag 16. Februar 2019, 10:40

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von KaKa » Sonntag 22. September 2019, 13:43

Havoc hat geschrieben:
Samstag 21. September 2019, 22:14
Highlights verlinkt.
Ich war nicht vor Ort, beziehe mich also nur auf die Zusammenfassung.

Ganz schlimme erste HZ. Vor allem in der Defensive waren das eher Ein- als Zweikämpfe. Auffällig, wie oft danach gestrauchelt und hingefallen wurde. Die Spieler machen auf mich irgendwie einen platten Eindruck. Offensichtllich ist zur Zeit kein Mannschaftsteil in der Lage, einigermaßenes Regionalligaformat abzurufen. Alles sehr sehr depremmierend. Tut mir leid, aber in der momentanen Verfassung wäre schon eine Niederlage mit nur 2 Toren gegen Elversberg ein Erfolg. Irgendwie muss versucht werden, mit Anstand diese Saison noch zu Ende zu spielen. An etwas anderes als den weit abgeschlagenen letzen Platz kann ich leider nicht mehr wirklich glauben. :-(

Vorstaedter

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Vorstaedter » Sonntag 22. September 2019, 14:13

Auch ich wäre mit einer nicht allzu hohen Niederlage zufrieden, aber irgendwie bekomme ich böse Erinnerungen an das Testspiel.
Ich selber muss sagen bin zum ersten Mal am überlegen auf ein Heimspiel zu verzichten, mir macht’s wirklich keinen Spaß mehr.
Und ich kann meine Aussage von letzter Woche leider noch mal wiederholen, es war ein riesengroßer Fehler in die Regionalliga zu gehen, das hätte man vorher sehen MÜSSEN.

Ersatzbankdrücker
Beiträge: 97
Registriert: Montag 8. April 2019, 21:26
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Ersatzbankdrücker » Sonntag 22. September 2019, 15:06

Sehe ich etwas anders, Vorstaedter.
Meiner Meinung nach hat der Vorstand richtig gehandelt, als er sich dazu entschied, den Aufstieg wahrzunehmen.
Das ist er den Anhängern, der Mannschaft und vor allem seiner harten Arbeit in der Vergangenheit schuldig.
Hätten sich die Herren gegen die Regionalliga entschieden, wären sie für die Zukunft unglaubwürdig geworden.
Jemand, der sich für einen Verein entscheidet, will natürlich größtmöglichen Erfolg. Es dürfte dann in Zukunft sehr schwierig werden, Freunden, Gönnern, Sponsoren und vor allem potentiellen Spielern klar zu machen, dass man künftig aber doch höhere Ziele verfolgt.
Es gibt auch aus unseren ehemaligen Ligen einige Beispiele, die zeigen, wie schwer es ist, in der Folgesaison überhaupt wieder eine ähnliche Rolle zu spielen.
Ich habe da großes Vertrauen in den Vorstand, dass bei einem, vielleicht auch historischen, Abstieg die künftige Mannschaft und die Abteilung stabil sein werden.

Peter

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von Peter » Sonntag 22. September 2019, 19:16

Unglaubwürdig wird man doch, wenn man die aktuellen Sponsoren mit der Zukunftsvision gewonnen hat, die sich nun nicht erfüllt. Wenn man einen Zuschauerschnitt jenseits von Gut und Böse hat und in der Saison zur Schiessbude mutiert ist das auch für einen Sponsor nicht toll. Als Sponsor möchte man Reichweite. Die kann RWK gerade nicht bringen. Es bringt nix, denn es ist gerade wie es ist. Aber Bodenständigkeit und Weitsicht hätte man bewiesen, wenn man letzte Saison gesagt hätte, dass es finanziell nicht reicht um einen regionalligatauglichen Kader auf die Beine zu stellen. RWK ist das Risiko eingegangen, ist in die Saison gestartet ohne den erhofften und eigentlich benötigten neuen Hauptsponsor und gerade verbrennt man Fans (es kommen ja immer weniger Zuschauer aufgrund der schlechten Leistung) und hierdurch auch Sponsoren aufgrund schwindender Reichweite. Und ohne schwarz zu malen: Die kalten Wintermonate in denen naturgemäß der Zuschauerschnitt in den Keller geht kommen erst noch.

berndhase
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 12:56

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von berndhase » Montag 23. September 2019, 15:22

Peter hat geschrieben:
Sonntag 22. September 2019, 19:16
Unglaubwürdig wird man doch, wenn man die aktuellen Sponsoren mit der Zukunftsvision gewonnen hat, die sich nun nicht erfüllt. Wenn man einen Zuschauerschnitt jenseits von Gut und Böse hat und in der Saison zur Schiessbude mutiert ist das auch für einen Sponsor nicht toll. Als Sponsor möchte man Reichweite. Die kann RWK gerade nicht bringen. Es bringt nix, denn es ist gerade wie es ist. Aber Bodenständigkeit und Weitsicht hätte man bewiesen, wenn man letzte Saison gesagt hätte, dass es finanziell nicht reicht um einen regionalligatauglichen Kader auf die Beine zu stellen. RWK ist das Risiko eingegangen, ist in die Saison gestartet ohne den erhofften und eigentlich benötigten neuen Hauptsponsor und gerade verbrennt man Fans (es kommen ja immer weniger Zuschauer aufgrund der schlechten Leistung) und hierdurch auch Sponsoren aufgrund schwindender Reichweite. Und ohne schwarz zu malen: Die kalten Wintermonate in denen naturgemäß der Zuschauerschnitt in den Keller geht kommen erst noch.
Wer den Aufstieg sportlich erringt, sollte immer versuchen, diesen zu realisieren! Darum geht es doch im Sport! Natürlich immer auf Rücksichtnahme von wirtschaftlichen und finanziellen Aspekten (leider )!
Pfeddersheim, Engers und Mechtersheim haben letzte Saison, schon früh ihren Verzicht bekundet, wo stehen sie heute?
Jeder mit halbwegs, wachem Verstand, konnte erahnen, dass es für RW eine schwere Saison werden würde, so heftig , ist allerdings schon ein harter Schlag ! Das man mit einem geringen Etat, eine relativ gute Rolle spielen kann, zeigt z.B. Alzenau!
Ich denke, dass von Seiten der Verantwortlichen von RW, keine illusorische Zukunftsvisionen aufgestellt wurden, dafür ist eher, ein anderer Verein in der Region bekannt (zumindest in der Vergangenheit), da wurde ständig versprochen und geträumt.
Ich bin überzeugt, dass RW (auch aktuell) die beste Mannschaft im Rheinland ist, was natürlich nicht für "unseren" Fußballverband spricht!
Ich hoffe, sie werden es im Pokal zeigen! Natürlich ist mir bewußt, dass diese katastrophale Ausgangslage in der Liga (Abstieg Mitte September , schon fast klar), mit Niederlagen am Stück, nicht gerade förderlich ist! Die Frage wird natürlich im Raum stehen, ob Spieler, die wissen, dass sie nächste Saison nicht mehr für RW auflaufen werden (wohl die meisten ), sich bis zum Schluß, den Allerwertesten aufreißen, gerade im Pokal! Als Sportler und "Ehrenmann", sollte das allerdings nicht in Frage stehen! Wir werden es sehen!
Und das diese sportliche Tristesse, suboptimal für die Zuschauerentwicklung ist, steht außer Frage!
Zusammenfassend: Ja, es stimmt, dass "schlimmste" Szenarium ist fast eingetroffen , Mitte September ist man praktisch abgestiegen, selbst die 19 Punkte von Dreieich in der vorherigen Regionalliga-Saison werden eine Mammutaufgabe, bleibt nur noch der Pokal! Der kann eine schreckliche Saison noch retten!

GrandHand
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 19. März 2019, 14:43

Re: 10. Spieltag: Kickers Offenbach - TuS RW Koblenz

Beitrag von GrandHand » Dienstag 24. September 2019, 09:52

Hervorragend beschrieben die Situation. So ist es nun mal und da müssen wir nun durch. Es wird sich zeigen wer Charakter besitzt und bis zum Ende zu RW stehen wird. Ich hoffe alle.

Antworten